Was ist ein Solarmakler?

Der Solarmakler ist in der Regel ein freier Mitarbeiter, der mit mindestens einem Solarpartner zusammenarbeitet. Der Solarmakler kann verschiedene Aufgaben in Zusammenarbeit mit einem Solarpartner übernehmen:
  • Telefonische Kontaktaufnahme mit Dachinhaber (nur Werber)
  • Internetkontaktaufnahme mit Dachinhaber per Mail (nur Werber)
  • Aktive Kontaktaufnahme und Vorortbesuche (Werber + Vertrieb)
  • Bearbeitung von Bestandkunden (Werber + Vertrieb)
  • Wahrnehmung von Messen und Aktionen (Werber + Vertrieb)
  • Unterstützung bei der Projektausführung (Werber + Vertrieb + Technik)
Der Solarmakler kann diese Tätigkeit haupt- oder nebenberuflich ausüben. Bereits gesammelte Erfahrungen aus den Bereichen Vertrieb, Finanzberatung, Immobilien oder Umwelttechnik sind sehr wertvoll, ist jedoch nicht notwendig. Grundvoraussetzung ist Homeoffice und Internetzugang. Wünschenswert KFZ.

Schulung/Ausbildung:

Der Solarmakler wird gründlich ausgebildet. Die Alpensolar-Dachbörse bietet bundesweit kostenlose Schulung für werdende Solarmakler an. Dabei lernt der Anwärter konkret den Umgang mit dem mächtigen webbasierenden Vertriebsprogramm, eine gründliche Vertriebsschulung zum Thema und vieles mehr.
Vom zuständigen Solarpartner lernt er intern die jeweils verwendeten Produkte und Firmenstrategie.

Verdienstmöglichkeit: Provision

Die Provision für die Leistung vom Solarmakler bezahlt der Solarpartner. Die Dachbörse empfielt, einen individuellen Kooperationsvertrag mit dem zuständigen Solarpartner abschließen und Klarheiten vorzufinden. Die Verdienstmöglichkeit sind sehr gut.

Verdienstmöglichkeit: Werber

Jeder Solarmakler verpflichtet sich gegenüber der Dachbörse, alle geknüpften Kontakte unmittelbar nach Kontaktaufnahme in das Dachbörsen-System einzugeben. Der zuständige Solarpartner hat ebenfalls Zugang auf diese Daten. Der Solarmakler wird im System als Werber eingetragen. Im Erfolgsfall bekommt der Solarmakler unabhängig von der Provision vom Solarpartner im Erfolgsfall 10 €/kWp Werbergebühr von der Dachbörse. Diese Provision leitet die Dachbörse quasi durch und kann dann ausbezahlt werden, wenn sie vom zuständigen Solarpartner einbringlich werden konnte.
Jeder Inhaber einer Webseite kann Werber sein. Werden Sie Werber

Vorgehensweise:

Daraufhin bekommen Sie Kontaktdaten von zuständigen Solarpartner mit den Sie Kontakt aufnehmen können. Sie stehen dann auch in System als Solarmakler-Anwärter, so dass auch die Solarpartner auf Sie zukommen können. Entscheidend ist, dass Sie sich finden ;-)
Gleichzeitig können Sie sich bereits im Vorfeld zu einer kostenlosen Dachbörsen-Schulung anmelden und diese wahrnehmen. Wenn Sie dann den richtigen Partner gefunden haben, dann "befördern" wir Sie zum Solarmakler, um den Startschuß für eine mögliche erfolgreiche Partnerschaft zu geben.


farben-abschluss ALPENSOLAR DACHBÖRSE GMBH . GEWERBEPARK 25 . 87477 SULZBERG-SEE . FON.: + 49 (0) 8376-92 894 0 . E-MAIL: INFO@ALPENSOLAR.DE